CONZERTINA

    Werkstatt für Handzuginstrumente Nürnberg - Akkordeons, Bandoneons, Konzertinas

Villa Freud

Villa Freud ist ein Ensemble für klassischen Tango Argentino.
Gegründet 2015 als Duo Akkordeon/Kontrabass, tritt Villa Freud inzwischen in verschiedenen Besetzungen auf.

Auftritte u.a. im Zeltnerschloss, beim Musikfestival auf Burg Hohenstein, in der Tanzerei Fürth sowie im Kloster Speinshart (Doppelkonzert mit Norbert Gabla und Tobias Kalisch)

Knopfakkordeon - Simone Wiech
Kontrabass - Britta Lezius
Gitarre - Adalbert Wiech
Violine - Paula Wick
Viola - Gunther Hillienhoff

Foto: Wolfgang Nißlbeck


Villa Ardilla Experience

Das Neotango-Project Villa Ardilla Experience experimentiert seit 2020 mit Electrosounds und Visuals.

Knopfakkordeon - Simone Wiech
Kontrabass - Britta Lezius
Technik/Sounds/Visuals - Wolfgang Nißlbeck

"Inmigrante" auf Youtube


Villa Kunterbunt

Klezmer, Kinderlieder, Kunterbuntes mit Akkordeon und Kontrabass

Auftritte u.a. in St. Martha und in der Volksbücherei Fürth

Pianoakkordeon - Simone Wiech
Kontrabass - Britta Lezius


Inisheer

Das Irish-Folk-Ensemble der Musikschule Fürth

Die bis zu 15 Musiker*innen von Inisheer bieten schwungvollen und unverwechselbar irischen Klang, der das ursprüngliche Gefühl der irischen Folklore authentisch nahe bringt. Die Musik besticht durch ihre Dynamik, die das Publikum zum Mitschwingen und Mitmachen einlädt.

Leitung: Richard Kleinmaier

Inisheer


Geschichten mit Musik

Seit 2017 stehen die Theaterpädagogin Cordelia Schuster und die Akkordeonistin Simone Wiech zusammen auf der Bühne und erzählen Geschichten. Das können Märchen, selbsterfundene Erzählungen, bearbeitete Literaturvorlagen oder wahre Begebenheiten sein.

Die Beiden erzählen vom Lieben und vom Leben, vom Hässlichen und Schönen, von Schüchternen und Draufgänger*innen, von großen und kleinen Gefühlen, vom Alltag, vom Aufbruch, vom Abenteuer und von phantastischen Welten.

Cordelia malt mit Worten Bilder, sie beschreibt, flüstert, fiebert, geht in Gefühle, kommentiert und macht uns neugierig, wie es wohl weiter geht. Simone zaubert mit dem Akkordeon Atmosphären. Sie seufzt, tanzt und rennt über die Tasten. Ihre musikalischen Zwischenspiele geben Zeit zum Träumen und Nachdenken.

Auftritte u.a. im Storykeller Würzburg, in der vhs Fürth und in der Gemeindebücherei Puschendorf

Foto: Martin Hanns